Der lebende Weidenzaun braucht einen Formschnitt

Das Regenwetter hat dem lebenden Weidenzaun sehr bei seinem Wachstum geholfen. Nun war mal wieder ein Formschnitt notwendig. Dies will ich niemandem vorenthalten. Und nur kurz zwei Fotos posten. Vorher und nachher. Geschnitten habe ich den Weidenzaun mit der kleinen elektrischen Heckenschere. Zeitaufwand für meine 15 Meter lebenden Weidenzaun: Maximal eine Stunde. Inklusive Aufsammeln der Äste.

Der Weidenzaun im drittenlebensjahr vor seinem Formschnitt
Vor dem Formschnitt
Der Weidenzaun im drittenlebensjahr nach seinem Formschnitt
Nach dem Formschnitt
Anzeige

Die in diesem Artikel verwendeten Links dienen eurer Information zu Bezugsquellen und weiterführender Literatur. Ich bekomme keinerlei Geld für die Ausbringung dieser Links. Dies gilt nicht für Amazon-Links und -Banner, sowie weitere mit dem Wort „Anzeige gekennzeichnete Elemente. Ich erhalte auf getätigte Einkäufe eine Provision, die sich für euch nicht im Produktpreis niederschlägt, aber zum Betrieb dieser Seiten beiträgt.

Anzeige

2 Kommentare

  1. Hallo,
    eine wirklich sehr interessante Seite.
    Vor allem dieser Weidenzaun gefällt mir, leider habe ich keine passende Stelle bei mir am Haus, wo ich den umsetzen könnte.
    Schaue sicher öfter mal vorbei.
    Schöne Grüße.
    Michael

    1. Hallo Michael,
      danke für das positive Feedback!
      Nils

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Ich akzeptiere

*